Ü 50 plus Mobilitätstraining

Ü50 plus Mobilitätstraining für ältere Kraftfahrer

Hier erfahren Sie, wie Sie bis ins hohe Alter Ihre Mobilität, und somit Ihre Lebensqualität erhalten: Ob als Autofahrer, Radfahrer, Fußgänger oder Benutzer von öffentlichen Verkehrsmitteln, um z. B. weiterhin Veranstaltungen besuchen können. Doch auch im eigenen Heim sollen Sie sich sicher und geborgen fühlen.

Die möglichen Einschränkungen dieser Mobilität sind jedoch sehr vielschichtig. Aus diesem Grund geben Ihnen Fachreferenten der Verkehrswacht, der technischen Überwachungsinstitutionen und des Landesapothekerverbands wertvolle Hinweise und Tipps und stehen Ihnen auch gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.

Die Trainer sind speziell ausgebildete, besonders qualifizierte aktive Fahrlehrer!

In diesem Sonderprogramm Ü 50 plus erfahren Sie Wissenswertes unter anderem zu folgenden Themen:

  • Neuerungen und Änderungen in der Straßenverkehrsordnung, sowie bei der Fahrzeugtechnik
  • Erlangen von mehr Handlungssicherheit für erfahrene Kraftfahrer
  • Verkehrssicherheit als Fußgänger / Radfahrer und Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs
  • Erlangen eines höheren Sicherheitsgefühls
  • Risiken von Arzneimittel im Straßenverkehr und verantwortungsvolle Medikamenteneinnahme bei altersbedingten Erkrankungen
  • Erhaltung der aktiven Teilnahme im öffentlichen Straßenverkehr
  • freiwilliger Seh- und Reaktionstest

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.verkehrswacht-bayern.de/projekte/aeltere-verkehrsteilnehmer-sicher-unterwegs

Kursbeginn, Kursende, Teilnehmerzahl:

Die Kurse beginnen um 9.30 Uhr und dauern bis ca. 16.00 Uhr. Während des Kurses wird eine Mittagspause eingelegt bei der ein gemeinsamer Besuch eines nahegelegenen Restaurant angeboten wird (der Verzehr beim Mittagessen ist nicht in der Kursgebühr enthalten). Pro Kurs können maximal 15 Personen teilnehmen (Mindestteilnehmer 9 Personen). Wir empfehlen jedem Teilnehmer sich witterungsgerecht anzuziehen, da wir uns hauptsächlich im Freien aufhalten.

Veranstaltungsort:

Trainingsgelände in Füssen (Allgäu Kaserne, Kemptener Str. 70, 87629 Füssen). Für das Betreten des Bundeswehrgeländes ist ein gültiger Personalausweis dringend erforderlich!

Kursgebühr (Stand 1.1.2018):

90,00 €. Im Preis inbegriffen ist die Teilnahmegebühr, Versicherungsgebühr, Kursgetränke (nicht beim Mittagessen).

Logo KUVB  Logo Bayern mobil lvw-bayern    stmi    dvw-deutsche-verkehrswacht-logo

Kreisverkehrswacht Kempten und Umgebung e.V.
Keltenstr. 4, 87463 Dietmannsried

Telefon: 0831 - 10 690, Telefax: 0831 - 960 3060
Mail:


1. Vorstand:
Jürgen Illg

Öffnungszeiten:
nach vorheriger Terminvereinbarung

Über uns

Die Kreisverkehrswacht Kempten und Umgebung e.V. ist ein gemeinnütziger, eingetragener Verein, der sich um die Sicherheit im Straßenverkehr bemüht. Seine Mitglieder kommen aus allen Berufsbereichen.
Bundesweit sind mehr als 70.000 ehrenamtliche Mitglieder in über 630 gemeinnützigen Orts-, Jugend- und Kreisverkehrswachten darum bemüht, das Verhalten aller Verkehrsteilnehmer zu verbessern.